klavierunterricht

pro

 

 

 

Über die Qualitäten eines exzellenten Klavierpädagogen

 

Die Eigenschaften

  • einfühlsam, geduldig, optimistisch

Ein guter Klavierpädagoge weist Qualitäten wie Empathie, Geduld und eine positive Grundeinstellung auf.

 

  • interessiert, vertrauensvoll

Er zeigt Interesse an dem Menschen, der hinter der Schülerrolle steckt. Hört zu und lässt den Schüler Fragen stellen, sowie seine Schwierigkeiten veranschaulichen.

 

  • wissbegierig

Der gute Pädagoge ist offen für Kritik und Weiterbildung.

 

  • gutes Timing

Zum pädagogischen Geschick gehört das Wissen, gezielt Strenge einzusetzen, und das Verständnis, wann an deren Stelle Lob und Bestärkung hilft.

 

  • individuell

In diesem Zusammenhang gleicht er Forderungen und Erwartungen an die individuellen Bedürfnisse und das persönliche Lerntempo des Schülers an. Auf keinen Fall schließt er von seinen eigenen Fähigkeiten auf die seiner Schüler.

Er zieht also keine Vergleiche.

 

  • flexibel

Nicht nur individuell, sondern auch flexibel ist seine Unterrichtsgestaltung, um spontan auf den Schüler reagieren zu können.

 

  • zielbewusst

Der gute Lehrer beurteilt und korrigiert rechtzeitig. Gleichzeitig übt er sich in Zurückhaltung, während der Schüler entdeckt und selbst zu einer Erkenntnis kommen soll.

 

  • engagiert

Er engagiert sich für das kammermusikalische Musizieren und Vorspielmöglichkeiten.

 

  • altersgerechte Sprache

Besonders bei jungen Schülern muss sein Wortschatz verständlich sein. Er erkennt hier die Wichtigkeit elterlicher Führung und Unterstützung, und weiß, es Ihnen gegenüber angemessen zu vermitteln.

 

  • fördernd

Je höher das Level, desto mehr fördert er die Musikerpersönlichkeit seines Schülers. So gewährt er seinem Schützling die künstlerische Entscheidungsfreiheit, begleitet ihn aber mit stärkenden Vorschlägen.

 

  • und viele mehr

Natürlich sind hier nicht alle zutreffenden Adjektive genannt, aus zwei Gründen.

 

Entweder sie können im umfassenden Sinne einer oder mehreren der genannten Eigenschaften zugeordnet werden. Zum Beispiel „fleißig“ (wissbegierig, zielbewusst, engagiert) oder „ideenreich“ (gutes Timing, individuell, flexibel, engagiert...).

 

Oder die Eigenschaften sind allgemein erwünscht. Zum Beispiel „respektvoll“, „freundlich“, „zuverlässig“ oder „pünktlich“.

Gibt es den perfekten Lehrer?

Auch, wenn viele damit werben - ein ganz klares Nein.

 

Ihre Mithilfe

Datenschutz | Impressum